DIN EN und DIN-Normen für PSAgA - Grundlagen Arbeitsschutz

DIN Normen und EN für PSAgA

KURZ- ÜBERSICHT DIN EN und DIN-Normen                

 

Unser Anspruch ist, Ihnen einen umfassenden Einblick in unsere Kernkompetenzen im Bereich der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz kurz PSAgA zu geben.

 

Regeln, Vorschriften und Normen bilden die Grundlage für individuelle Lösungen in Sachen Sicherheit und Arbeitsschutz. – Unsere tägliche Arbeit! - Natürlich bieten wir auf der vorstehenden Grundlage auch umfangreiche Spezialanfertigungen für PSAgA in diversen Branchen und Gewerken durch geschulte und erfahrene Spezialisten gerne an. Für Informationen stehen wir gern jederzeit telefonisch zur Verfügung Hotline +49 160 979 979 97

 

Unsere Empfehlungen:

 

G 41 – Arbeiten mit Absturzgefahr

Bei Arbeiten in grösseren Höhen sollte der BG-Grundsatz 41 eingehalten werden:

  • Nachuntersuchungen bis zum 25. Lebensjahr 36 Monate
  • über dem 25.-49. Lebensjahr 24-36 Monate.
  • ab dem 50. Lebensjahr 12-18 Monate
  • bei Arbeiten in Windparks sollten Sie diese Empfehlungen unbedingt einhalten.

 

BGS / GUV-I 5148

  • Schutz gegen Absturz bei Bau und Betrieb von Freileitungen

 

BGR 198 ( ZH 1 / 709 )

  • Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
  • Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz

 

BGR 199 ( ZH 1  710 )

  • Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit          
  • Benutzung von persönlicher Schutzausrüstung zum Retten aus Höhen und Tiefen.

 

DIN EN und DIN - NORMEN  

 

DIN EN 360 PSA gegen Absturz durch Höhensicherungsgeräte

 

DIN EN 361 PSA gegen Absturz durch Auffanggurte

 

DIN EN 362 PSA gegen Absturz durch Verbindungselemente

 

DIN EN 363 PSA gegen Absturz durch Auffangsysteme

 

DIN EN 364 PSA gegen Absturz vorgegebene Prüfverfahren

 

DIN EN 365 PSA gegen Absturz regelt allgemeine Anforderungen an Gebrauchsanleitungen

 

DIN EN 353-1 PSA gegen Absturz regelt die Steigschutzausrüstung mit fester Führung

 

DIN EN 353-2 PSA gegen Absturz für mitlaufende Auffanggeräte in beweglicher Führung

 

DIN EN 354    PSA gegen Absturz durch Verbindungsmittel

 

DIN EN 355    PSA gegen Absturz durch Falldämpfer

 

DIN EN 358    PSA für Haltefunktionen und zur Verhinderung von Abstürzen durch Haltesysteme

 

DIN EN 566    Rundschlingen und Bandschlingen

 

DIN EN 397    Helme

 

DIN EN 341    Abseilgeräte

 

DIN EN 795    Anschlageinrichtungen

 

DIN EN 1496   Rettungshubgeräte

 

 

Anmerkung: Diese Übersicht erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit!  Sie ist der tägliche Leitfaden für unser Streben für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    ss sturm (Donnerstag, 22 Februar 2018 11:17)

    mehr DIN Nummern !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!